Fachbereiche > Sprachen > Englisch > Individuelle Förderung

Stärken und Schwächen erkennen

Schülerinnen und Schüler haben häufig nur eine ungenaue Vorstellung ihrer eigenen Stärken und Schwächen. Eine erste Orientierung kann da das Führen einer Fehlerliste sein, mit Hilfe derer Schüler selbstgefertigte Texte analysieren.

 

Jeder freie Text in Klassenarbeiten, jede Hausaufgabe, die dem Fachlehrer mit der Bitte um sprachliche Korrektur abgegeben wurde und in der Fehler erkennbar sind, eignet sich hierfür. Man versucht festzustellen, welche Art von Fehler man gemacht hat und führt eine einfache Strichliste. Schon die Analyse eines zweiten Textes zeigt häufig erste Fehlerschwerpunkte. Diese Fehlerschwerpunkte gilt es, mit dem Fachlehrer zu besprechen und gemeinsam einen Arbeitsplan zur Aufarbeitung dieser Schwächen aufzustellen.

 

Der notwendige nächste Schritt ist das regelmäßige Üben. Dazu bieten wir unter der Überschrift "Links" eine Sammlung schülergerechter, meist interaktiver Übungsseiten zu allen Lernbereichen an.