Fachbereiche > Kunst > Wettbewerbe

Wettbewerbe

Gestaltungswettbewerb Zeitgeschichte 1991 „Wir sind das/ein/welches Volk?“

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/volk 1991.jpg

An diesem Wettbewerb zum Thema "Deutsche Einheit" hatten 1100 Jugendliche aus ganz Deutschland mit über 800 Arbeiten teilgenommen.
Bundessieger: Grundkurs 11 KUNST/Fuchs 1991
Das Bild: Eine Wandcollage aus 24 einzelnen Bildern, Gesamtgröße 270 x 140 cm.
Ausrichter: Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft
Förderer: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Organisator: „Bildung und Begabung e.V.“
Verbleib der Gruppenarbeit: Haus der Deutschen Geschichte in Bonn, Schenkung,

eingestuft als „Nationales Kulturgut der Bundesrepublik Deutschland“


Preisgeld: 1.500,00 EUR
Kommentar zur Preisvergabe: „Assoziationen zum Thema Volk wurden vom Grundkurs Kunst des Evangelischen Gymnasiums Meinerzhagen eindeutig politisch ausgerichtet und ausgelegt, wobei die Vielfalt und Vielgestalt der Imaginationen besticht. Dennoch sind die Einzelarbeiten zu einer geschlossenen Bildidee zusammengefügt. Die Vorstellung eines Raumes entsteht, der mit Symbolen und Ereignissen der Deutschen Nachkriegsgeschichte möbliert erscheint. Dieses Konstruktionsprinzip gibt dem Ganzen etwas Ambivalentes: Das Tableau wirkt zugleich einheitlich wie brüchig. Das Schwaz-Rot-Gold wird von den vielen anderen Farben und Formen um seinen beherrschenden Eindruck gebracht. Buntheit und Formenreichtum bestimmen den Bildraum; die Zentralperspektive wird durch die Fülle der Einzelmotive in Frage gestellt. Gestaltet wurde eine Wandcollage, in der sich Inhalt und Form zu einem facettenreichen Bildeindruck verbinden.“
Die Preisverleihung wurde vorgenommen von Bildungsminister Prof. Dr. Rainer Ortleb und Prof. Dr. Gottfried Korff (Universität Tübingen/Bauhaus Dessau).

   

"BeDenkmal 1992/93 - Technische Baudenkmäler und ihre Geschichte"

Film- und Fotowettbewerb des Bundesgremiums für Schulphotographie

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/Oelschlaeger94.jpg

1. Preis des Bundesgremiums für Schulphotographie in der Altergruppe 17-21 Jahre an Christian Oelschläger (Jgst.11 Kunst/Fuchs)

Die Fotoarbeit: Eine Collage aus insgesamt 56 Einzelfotos, arrangiert zu einer Dokumentation des alten Wasserturms in Crummenerl.

Preisverleihung im Rahmen eines Festaktes im Oktober 1993 auf der Wartburg/Eisenach durch den 1. Vorsitzenden des Bundesgremiums für Schulphotographie, Erich Strunk, in Beisein des Ministerpräsidenten des Landes Thüringen.

 


Schülerfotowettbewerb EuroVisions 2008: „Europa – eine gute Wahl!“

1. Preis Sekundarstufe I der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Die Gemeinschaftsarbeit der Klassen 6 b, c, d (Fuchs)

 

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/Wettbewerbsbild 1b.jpg

• Beteiligt waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 b, c, d (insgesamt 87 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11-12 Jahren) mit ihrem Kunsterzieher Dieter Fuchs im Rahmen ihres Kunstunterrichtes.
• Die Einzelfotos wurden unter der Maßgabe angefertigt, dass sie die Schüler selbst, ihre Freunde und Verwandten im Querformat abbilden, wobei der Hintergrund in der Regel BLAU, gelegentlich mit gelben Akzenten dominiert. Das Arrangement der einzelnen Bilder blieb selbstverständlich den Schülern völlig frei.
• Insgesamt wurden 1332 Bilder verarbeitet, wenige doppelt aus Gründen der Abbildungsqualität, jeweils in einer Auflösung von 300p/72 dpi.
Das ergibt eine Originalgröße von etwa 380 x 285 cm, die aus technischen und finanziellen Gründen von uns nicht realisiert werden konnte. Fa. Foto Heyder in Meinerzhagen hat freundlicherweise fünf Ausdrucke im Format ca. 80x60 cm zur Verfügung gestellt; Fa. Hewlett-Packard Europe/auf Initiative von Herrn Girke konnte einen Ausdruck von zwei Metern Breite beisteuern. Beiden "Supportern" gilt unser ganz herzlicher Dank! Die Staatskanzlei NRW hat das Bild im Rahmen der Europa-Wahl 2009 als Poster und als Postkarte in hoher Auflage verlegt.

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/Presse Gruppenbild mit Minister.jpg

Insgesamt gingen 110 Wettbewerbsbeiträge mit über 400 Fotos in der Staatskanzlei ein. Die Sieger wurden unter dem Vorsitz von Staatssekretär Mertes, von einer Jury aus Europafachleuten sowie Experten für Kunst und Fotografie ermittelt. Bemerkenswert ist, dass die anderen Preisträger aus den Jahrgangsstufen 10-13 stammen, aber die "Kleinsten", die Teilnehmer aus unseren 6. Klassen, die Sieger in der Sekundarstufe I wurden!

Die Verleihung der Urkunde fand durch den Landesminister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Andreas Krautscheid, im Heinrich-Böll-Gymnasium Troisdorf am 17. Juni 2009 statt.

 

Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ" - vor Ort unterstützt und organisiert durch die Volksbank Meinerzhagen
   

2002 "Märchen, Mythen, Sagen"

Bianca Berndt, Kl.5

1. Platz auf Landesebene,

5. Platz auf Bundesebene

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/5a Bianca Berndt 5a.jpg
   

2004 "Wer lacht, lebt"

Jeanette Voswinkel, Jgst.11

Landesförderpreis

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/Jeanette Voswinkel 11.jpg
   

2005 "Flieg mit zu den Sternen"

Tülin Altinkaynak, Kl.7

Landesförderpreis

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/Tuelin Altinkaynak.jpg
   

2006 "Entdecke die Welt. Menschen, Länder und Kulturen"

Luisa Meyer, Kl.5

Landesförderpreis

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/5b Luisa Meyer.jpg
   

2007 "Entdecke, was in Dir steckt"

Stefan Lippert, Kl.5

3. Platz auf Landesebene

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/6c Stefan Lippert.jpg
   

2008 "Sport verbindet"

 

 

Nele Reiffert, Kl.5c

Landesförderpreis

 

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/5c nele reiffert.jpg

Tobit Lill, Kl.5c

Landesförderpreis

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/5c tobit lill.jpg
   

2009 "Auf Dich kommt es an! Mehr Miteinander. Mehr Menschlichkeit"

 

 

Ann-Christin Platte (Kl. 6c)

(weitergeleitet auf die Landesebene)

 

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/platte-ann-christin.jpg

Raimund Girke (Kl. 9b)

(weitergeleitet auf die Landesebene)

tl_files/Fachbereiche/Kunst/Wettbewerbe/girke-raimund.jpg

 

Seit 2010/11 hat die Volksbank im Märkischen Kreis leider ihre Unterstützung des international bedeutenden Gestaltungswettbewerbs "jugend creativ" eingestellt. Durchschnittlich 1500 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen hatten während der vergangenen Jahre allein im Märkischen Südkreis an diesem Wettbewerb engagiert teilgenommen. Dies reichte nicht als Argument für eine positive Entscheidung.

Wir hoffen auf die Einsicht der Verantwortlichen zukünftig wieder zurückzukehren zu einer Regelung, die an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen kann.

gez. die Fachschaft KUNST