Schulleben > 50-Jahr-Feier > Festgottesdienst

tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Grafik-Festgottesdienst.jpg

 

Woran erinnern, wenn Kirche Schule und Schule Kirche macht?

 

„Alles, was ihr tut, das tut alles im Namen des Herrn“, rät Apostel Paulus in seinem Brief den Kolossern. Impressionen von einem Festgottesdienst voller inniger Worte und fabelhafter Musik.

 

Und alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken,

das tut alles im Namen des Herrn Jesus

und dankt Gott, dem Vater, durch ihn.

(Kolosser, 3:17)

 


tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_06.jpg

     tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_08.jpg

Licht und Wärme, die mit dem Namen Jesu verbunden sind, wollen durch uns hindurch in die Welt. Dahin, wo wir leben und arbeiten und lernen und lehren.

tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_15.jpg   tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_14.jpg

Ich werde im Namen Jesu neugierig auf die Erde und auf alles, was es dort an Kostbarkeiten und Schönheiten gibt.

tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_20.jpg   tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_21.jpg

Religionslehrer: „Woran kann man einen Christen erkennen?“ – Teresa: „Das sind Menschen, durch die die Sonne scheint.“

tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_22.jpg   tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_02.jpg

Du dürftest nicht fehlen auf der Welt – weil er, Gott selbst, dich wollte und will. Niemand von uns lebt für sich allein. Andere sind da, die er genauso wollte und will wie dich. Auch wenn sie ganz anders sind.

tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_07.jpg   tl_files/Schulleben/50-Jahr-Feier/Festgottesdienst/50-Jahr-Feier_2012_Gottesdienst_12.jpg

Dieser Schule ist es ein Anliegen, dass Menschen Licht und Wärme, Orientierung und Angenommensein erfahren. Dass sie lernen, Verantwortung zu übernehmen – und als Menschen zu leben, durch die die Sonne scheint. Gott hat seine Freude daran.

     
   

Hier können Sie den ersten Teil der Kantate „Alles, was ihr tut“ von Dieterich Buxtehude nachhören (Großer Chor und Projekt-Orchester des EGM, Leitung: Michael Otto).

     

Worte: aus der Predigt von Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen

Fotos: Dieter Fuchs

Audio: Volker Schilmöller