Schulleben > Klassenfahrten > Sprachenfahrten (Kl. 8) > Der Schüleraustausch mit Frankreich > Gute Gründe für den Schüleraustausch...

Nach der Rückkehr aus Figeac im Mai 2011 haben wir die teilgenommenen Schülerinnen und Schüler nach ihrer Meinung gefragt. Hier nun einige Zitate aus ihren Antworten:  

 

"Zehn Tage in einer anderen Welt! Der Schüleraustausch war etwas ganz anderes als Sommerurlaub. Ich konnte das alltägliche Leben in Frankreich hautnah miterleben. Am Anfang war alles noch neu: die Familie, die Kultur, die Sprache. Aber sehr schnell habe ich mich hier eingelebt. In meiner Gastfamilie wurde ich liebevoll aufgenommen (...)" (Kimberly Tanzius Jg.8)

 

"Ich kann nicht nur meinen Austauschschüler, sondern auch viele andere Franzosen nun zu meinen Freunden zählen und über Email und Facebook noch mit ihnen schreiben. Außerdem lernt man Französisch beim Austausch viel schneller, ohne dass man sich bewusst darauf konzentriert." (Hendrik Staack Jg 8)

 

"Die Franzosen und die Deutschen teilen schließlich nicht die friedlichste Vergangenheit und es war mir ein Vergnügen, diese Freundschaft zu festigen, damit sowas nicht wieder passiert." (Merle Hildebrandt Jg.9)

 

"Es ist spannend zu sehen, wie die Familien in einem anderen Land leben." (Tim Turk Jg.8)

 

"Jedoch ist es am Anfang eine große Umstellung, da man weit weg von zuhause und der Familie ist. Man gewöhnt sich aber schnell daran, da man jeden Tag, außer am Wochenende, etwas mit der Gruppe unternimmt." (Joline Oswald Jg.8)

 

"In der ganzen Zeit in Frankreich ging es mir so gut wie schon lange nicht mehr. Ich würde den Austausch jeder Zeit wieder machen und ich kann es nur jedem empfehlen, da es einfach eine Bereicherung ist (...)." (Jana Geiger Jg.8)

 

"Die Teilnahme am Schüleraustausch hat mir nicht nur bei meinen Französisch-Kenntnissen weitergeholfen, sondern auch beim Umgang mit fremden Menschen." (Nora Zieglowski Jg.8)

 

"Die Stadt ist wunderschön. Ich kann nur jedem empfehlen, daran teilzunehmen!" (Alina Gräfenstein Jg.8)